KOMPETENZ

Unsere Guides sind bestens ausgebildet und machen mit euch geführte Touren der Extraklasse, sie kennen die schönsten Plätze, die aufregendsten Touren und geben euch die besten Tipps und Tricks.

Sportcampleitung

Sepp - Sportcampleiter

SEPP
Sportcampleiter

Sepp ist nicht nur leidenschaftlicher Biker, er ist auch für das gesamte Sportcamp zuständig. Er ist euer Ansprechpartner für Fragen rund ums Biken. Ob es um die passende Tour, das richtige Bike oder einfach nur ums Fachsimpeln geht - Sepp ist für euch da!

MOUNTAINBIKEGUIDES

LUKAS
Mountain- & Roadbikeguide

Lieblingstour: Sattelbauer

Für Lukas steht Sport an erster Stelle. Im Tauernhof ist er genau richtig. Er liebt es mit dem Bike unterwegs zu sein und mit den Kids im Camp Sport zu treiben. Nachmittags ist er auch für das ein oder andere Beachvolleyballmatch gerne zu haben. 

 

CHRISTOPH
Sport- & Bikeguide

Lieblingstour: Marbachalm

Der Sportstudent kennt die Region und Biketrails wie seine Hosentasche. Er ist ein "Kilometerfresser", genießt aber auch die Landschaft sehr und hat ein geschultes Auge für die besten Fotostopps.

ROADBIKEGUIDES

SEPP
Wander- & Roadbikeguide

Lieblingstour: Hochkönigrunde

In den Tauern groß geworden, hat er den Alpinsport sozusagen in die Wiege gelegt bekommen. Sepp ist ausgebildeter Bikeguide und geprüfter Wanderführer. Das Rennrad sein Lebenselexier. Ein Vollblutbiker, Bergfex und ein Profischrauber. Seine Art von Guiding begeistert alle.

 

MARIA
Sport- & Fitnessguide

Maria ist mit Sport groß geworden und so verwundert es auch nicht, dass sie beruflich diesen Zweig gewählt hat. Nach vielen Jahren im Alpinspitzensport studiert sie nun an der Uni Salzburg Sportwissenschaft. Im Tauernhof ist sie für das Fitnessprogramm verantwortlich, führt Wandertouren und unterstützt unsere Bikeguides bei den Touren.

 

BIKETECHNIKTRAINING

Dank unserer Funparkhalle und unserer neuen Pumptrack Anlage ist es für unsere Bikeguides ein leichtes das Biketechniktraining durchzuführen. Auf den Ramps, Pipes und Wellen wird die richtige Technik des Schaltens, Bremsens, Anfahrens und des Balance haltens wöchentlich von Sepp angeboten. Die Kurse sind meist ausgebucht, denn unsere Stammgäste wissen den Vorteil zu schätzen. Beim nächsten Single Trail oder Besuch im Bikepark haben sie die Nase vorn.  

Worum geht's? Einige Auszüge aus unserem Programm ...

 

Zwei Grundregeln zur Kurventechnik: 

Blickrichtung immer in die Kurve, niemals nach aussen schauen. Rechtzeitig vor der Kurve der bremsen

Die Bergtechnik:

Die richtige Gangwahl bergauf ist die Vorraussetzung für konstanten Pedaldruck und eine gleichmäßig hohe Trittfrequenz. Je steiler der Anstieg, desto weiter lagerst du den Körperschwerpunkt nach vorne. Durch Vorrutschen am Sattel und Senken des Oberkörpers hält das Vorderrad Bodenkontakt.
Um Nackenmuskelverspannungen zu vermeiden solltest du regelmäßig den Blick wechseln.

Das Bergabfahren:

Um Stöße besser abzufangen, stehst du in den Pedalen. Die Arme sind zum besseren Lenken und zum Abfangen von Stößen vom Körper weg abgewinkelt. Den Zeige- und Mittelfinger auf den Bremshebeln positionieren. Je steiler die Abfahrt, desto weiter verlagert man die Position nach hinten.

 

 

Das Biketechniktraining findet jeden Dienstag statt (Änderungen vorbehalten).

SideBar Logo